LDR feiert Siege in Waldböckelheim und Monzingen

Benjamin Oertel, Martin von Roeder und Stefan Wurdel nach dem Lauf in Waldböckelheim

Wie im Vorjahr konnten die LDR-Läufer Martin und Benjamin Siege erringen. Beim 4. Waldböckelheimer Weiherlauf am 06.07.2019 kam Martin zwar nicht an die Zeit von 2018 heran, jedoch gelang es ihm das Rennen von der Spitze souverän zu gestalten. „Durch Schmerzen im linken Bein habe ich die letzten 3 Wochen nicht trainieren können, dafür bin mit der Zeit sehr zufrieden.“ Martin lief in einer Zeit von 17:45 min über die profilierten 5km durchs Ziel. Zweiter wurde Stefan Wurdel in 17:59, vor dem zweiten LDR-Läufer Benjamin in 18:26. „Ich bin nicht unzufrieden.
Die kurzen Strecken liegen mir nicht so aber es war ein paar Sekunden schneller als im Vorjahr“, so Benjamin.

Führungstrio beim Weiherlauf

Eine Woche darauf fand in Monzingen der 4. Wingertslauf statt. Über die 15,5 km mit ausgeschriebenen 330 Höhenmetern konnte sich Benjamin an der Spitze behaupten. In einer Zeit von 1:06:03 lag er im Ziel fast 8 min vor dem Zweitplazierten Erik Bludau in 1:13:44. Dritter wurde Niklas Hinzer in 1:14:48. „Den ersten km bin ich mit der Spitze der Kurzstrecke angegangen. Als mir die beiden zu schnell wurden habe ich rausgenommen um Kräfte zu sparen. Bei km 4 habe ich niemand hinter mir gesehen und konnte mein eigenes Tempo wählen. 2018 habe ich noch 1:06:49 benötigt. Die vielen Höhenmeter im Training haben sich also bezahlt gemacht“ so Benjamin.

Benjamin Oertel beim Zieleinlauf in Monzingen

Am 04.08.2019 richtet LDR wieder den GuSoT in Guldental aus. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer