Oertel wiederholt Vorjahressieg

Vergangenen Samstag fand zum 32. Mal der Lauf „Rund um den Disibodenberg“ in Odernheim statt. Auf den Spuren der heiligen Hildegard liefen dieses Jahr 27 Läufer den Hauptlauf über 10km. Benjamin konnte dabei seinen Vorjahressieg wiederholen und in 38:14 min das Ziel erreichen. Er setzte sich dabei auf dem profilierten Kurs mit ca. 170 Höhenmetern vor Stefan Wurdel (38:49 min) und Tim Friedt (41:20 min) durch. Die Teilnehmer mussten dabei den Eselspfad bewältigen, was viele Läufer an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit brachte. „Auf der ersten Runde habe ich mich an die führenden Jungs des 5km Laufes gehalten, als es den steilen Trail hinauf ging. Bergab war ich wieder dran aber habe dann mit Blick auf die zweite Runde das Tempo gedrosselt. Danach habe ich Stefans Atem im Rücken gespürt und wollte die Höhenmeter möglichst schnell bewältigen und dort Vorsprung auf das Flachstück heraus laufen. Das ist mir gelungen“, freute sich Benjamin, der damit auch vorzeitig den Sieg in der Kreuznacher Lauf Liga feiern konnte. „Ich wünsche Martin gute Besserung, damit er 2020 wieder angreifen kann.“, fügte er hinzu.

Oertel auf den ersten Meter aus Odernheim raus
Die ersten Läufer über 10 km … in der Mitte der Keiler aus Sobernheim.

Am 27.10.2019 findet der Cross Trophy Run in Bad Kreuznach statt und die LDR Bad Kreuznach erwartet wieder viele Teilnehmer und Zuschauer.

Bis dahin: keep on running….